Der Maquisard

Titel: Der Maquisard
Autor: Wolfgang Altendorf
Gelesen von: Hans-Christian Blech und Werner Kreindl
Genre:
Minuten: 58
ISBN13: 3-932929-06-3

Inspektor Leclerc wird an das Sterbebett Ernest Boulangers gerufen. Der ehemalige Kassierer einer Bank hat seine Ausage bezüglich eines lange zurückliegenden Überfalls auf die Bank zu korrigieren...

Liebesbriefe auf blauem Papier

Titel: Liebesbriefe auf blauem Papier
Autor: Arnold Wesker
Gelesen von: Hans-Christian Blech, Renate Steiger u.a.
Genre:
Minuten: 79
ISBN13: 3-932929-46-2

Der ehemalige Gewerkschaftsführer Victor Marsden erhält völlig überraschend "Liebesbriefe auf blauem Papier". Absenderin ist seine eigene Frau Sonja, mit der er seit Jahrzehnten zusammenlebt. In ihren Briefen blickt sie auf die gemeinsamen Jahre zurück.

ARNOLD WESKER (*1932), engl. Dramatiker, Tag für Tag (1959), Die vier Jahreszeiten (1969).

Die Verführung (Pornographie)

Titel: Die Verführung (Pornographie)
Autor: Witold Gombrowicz
Gelesen von: Hans-Christian Blech, Hannes Messemer u.v.
Genre:
Minuten: 71
ISBN13: 3-932929-19-5

Im Jahr 1943 fahren die beiden Intellektuellen Witold und Friedrich von Warschau auf das Landgut ihres Freundes Hyppolyt. Sie machen sich einen frivolen Spaß daraus, Hyppolyts 16-jährige Tochter Henia mit dem Jungen Karol zusammen zu bringen. Ihre Inszenierung der Lust endet in einer Katastrophe. Die "Verführung" ist Witold Gombrowicz´s skandalösester und umstrittenster Roman, verstörend intensiv gelesen u.a. von Hans-Christian Blech.

Die Verführung

(Pornographie)

 

Sprecher: Hans-Christian Blech,

Hannes Messemer, Jan Koester, u.v.a.

1 CD ca. 71 min

EUR 12,90 / 13,40 (A) / SFR 24,30

ISBN 978-3-932929-19-9

„Blech gebot über immer dringlichen und nie aufdringlichen Ernst, über Zartheit und wahrheitsbesessene Zögerlichkeit" (Theater heute)


Das Verhör des Ernst Niekisch

Titel: Das Verhör des Ernst Niekisch
Autor: M. Mansfeld / G. Corbett-Mansfeld
Gelesen von: Hans-Christian Blech, Harald Juhnke, Hans Korte u.v.a.
Genre:
Minuten: 108
ISBN13: 978-3-932929-40-3

Im Mittelpunkt der szenischen Dokumentation stehen die Verhöre (nach Originalprotokollen) Niekischs durch die Gestapo.

ERNST NIEKISCH (1889-1967), Sozialrevolutionär, Gründer der Zeitschrift „Der Widerstand“ (1926), zu deren Mitarbeitern u.a. auch Ernst Jünger UND A.Paul Weber zählten, Verfasser brillanter politischer Analysen des Kaiserreichs und der Weimarer Republik.

So unwahrscheinlich es klingen mag, der wahre Theoretiker der Weltrevolution, die heute im Gange ist, ist nicht Marx, nicht einmal Lenin. Es ist Niekisch. (Sebastian Haffner 1980)

 

Im Booklet: Sebastian Haffner über Ernst Niekisch

 

M. MANSFELD / G. CORBETT-MANSFELD

Das Verhör des Ernst Niekisch

Szenische Dokumentation (BR 1979)

Sprecher: Hans-Christian Blech,

Harald Juhnke, Hans Korte u.v.a.

Konzeption: Jan Koester

 

2 CDs, ca. 108 min

EUR 17,90 / 18,60 (A) / SFR 31,40

ISBN 978-3-932929-40-3

Hans-Christian Blech. Ernie Wilhelmi. Theater-Tondokumente

Titel: Theater-Tondokumente
Autor: Jan Koester
Genre: ,

Hans-Christian Blech und Ernie Wilhelmi haben ihren festen Platz in der deutschen Theatergeschichte nach 1945. Auf der CD wurden alle verfügbaren Theater-Tondokumente mit Hans-Christian Blech und Ernie Wilhelmi aus den 50er und 60er Jahren zusammengestellt:

1. Der Tod des Handlungsreisenden
(Schweikart,1950)
5. Der kaukasische Kreidekreis
(Schweikart,1961)
2. Intermezzo
(Domin,1951)
6. Dantons Tod
(Kortner,1959-Probenmitschnitt)
3. Gespenster
(Kortner,1953)
7. Die Physiker
(K. Horwitz,1962)
4. Hexenjagd
(Schweikart,1954)

Die Aufnahmen (Münchener Kammerspiele, Residenztheater München und Schauspielhaus Zürich) sind größtenteils unveröffentlicht und bringen eine Wiederbegegnung auch mit Erich Ponto, Johanna Hofer, Maria Wimmer, Theo Lingen, Gustav Knuth, Hans Quest, u.v.a.

Affaire Blum

Titel: Affaire Blum
Autor: R.A.Stemmle
Gelesen von: Hans-Christian Blech, Erich Ponto, Leonard Steckel, Paul Hoffmann u.v.a.
Genre:
Minuten: 72
ISBN13: 3-932929-41-1

Das Hörspiel geht auf einen authentischen Kriminalfall der 20er Jahre zurück: Die Untersuchung eines Mordes durch die rassistisch voreingenommene Justiz wird dem jüdischen Fabrikanten Blum zum Verhängnis.

Die Verfilmung der "Affaire Blum" von Erich Engel (1948), das Filmdebüt Hans-Christian Blechs, wurde zu einem Klassiker des frühen deutschen Nachkriegsfilms.

Frühsommer 1970

Titel: Frühsommer 1970
Autor: Abraham B. Jehoschua
Gelesen von: Hans-Christian Blech, Sylvester Groth u.v.a.
Genre:
Minuten: 89
ISBN13: 978-3-932929-45-8

Drei Jahre nach dem Sechstagekrieg befindet sich Israel in einem permanenten Kriegszustand ohne absehbares Ende. Der alte Lehrer Kaminka verharrt im Schuldienst. Er fühlt sich seinen Schülern - den zukünftigen Soldaten - gegenüber verpflichtet. Da erhält er die Nachricht, daß sein Sohn gefallen sei.

ABRAHAM B. JEHOSCHUA gilt neben Amos Oz als der populärste Schriftsteller Israels.

 

Hörspiel (DeutschlandRadio 1992)

Sprecher: Hans-Christian Blech,

Sylvester Groth u.v.a.

 

Konzeption CD: Jan Koester

 

 

 

In Goethes Hand

Titel: In Goethes Hand. Szenen aus dem 19. Jahrhundert
Autor: Martin Walser
Gelesen von: Hans-Christian Blech, Hans-Peter Korff, Martin Walser u.v.a.
Genre:
Minuten: 176
ISBN13: 978-3-932929-62-5

Da wollte einer für zwei Tage nach Weimar, beim großen Mann einen Händedruck holen und blieb für sein Leben dort. Blieb in Goethes Hand: Johann Peter Eckermann.

"Goethe gesehen durch einen Abhängigen" Das auch. Eher aber hat sich herausgestellt, aus wieviel Quellen Abhängigkeit gespeist sein kann. Also Szenen über Natur und Geschichte, bzw. die Naturgeschichte der Abhängigkeit. Dargestellt an einem Beispiel, das ein Muster ist für unsere Kultur.

(Martin Walser)

 

"Ein Hör-Vergnügen mit Stimm-Zauberern wie Hans-Christian Blech - unter der Regie eines Meisters der Hörspiel-Kunst: Hans Lietzau". (DIE ZEIT)

 

WDR Hörspieltrilogie mit

Hans-Christian Blech, Hans-Peter Korff, Martin Walser u.v.a.

 

Grafik und redaktionelle Texte: Jan Koester

 

3 CDs, 176 Minuten

EUR 19,90 / 20,60 (A) / 36,50 SFR

ISBN 978-3-932929-62-5

 

Kaspar Hauser – Das Rätsel seiner Zeit

Titel: Kaspar Hauser - Das Rätsel seiner Zeit
Autor: Kurd E. Heyne
Gelesen von: Hans-Christian Blech, Charles Regnier u.v.a
Genre:
Minuten: 80
ISBN13: 978-3-932929-51-9

Unlängst haben DNA-Analysen die Diskussion um den vor 160 Jahren eines gewaltsamen Todes gestorbenen Kaspar Hauser neu entfacht: War er der Sohn des Großherzogs Karl von Baden, der wegen dynastischer Ränke um die Erbfolge mit einem toten Kinde vertauscht und jahrelang versteckt worden war? Tatsache ist, daß am 26.5.1828 auf dem Unschlittplatz in Nürnberg wie aus dem Nichts ein junger Mann auftauchte, der kaum Laufen und Sprechen konnte, der zum vielbestaunten „Naturkind“ wurde und auf dessen Grabstein steht, er sei „Das Rätsel seiner Zeit“ gewesen. Das spannende Hörspiel orientiert sich inhaltlich an den überlieferten Originaldokumenten dieses berühmten Kriminalfalles.

 

Kaspar Hauser - Das Rätsel seiner Zeit

Hörspiel (BR 1959)

Sprecher: Hans-Christian Blech,

Charles Regnier u.v.a

Konzeption CD: Jan Koester

 

1 CD, 80 Minuten

EUR 12,90 / EUR 13,40 (A) / SFR 24,30

ISBN 978-3-932929-51-9

Gedichte

Titel: Gedichte / Ein Traum am Edsin-Gol
Autor: Günter Eich
Gelesen von: Hans-Christian Blech, Klaus-Jürgen Wussow u.v.a.
Genre:
Minuten: 70
ISBN13: 3-932929-34-9

Gedichte: Günter Eichs Gedichte handeln vom Wirklichkeits- und Wertezerfall der menschlichen Existenz.
Hörspiel: Nach zwei Jahren wissenschaftlicher Tätigkeit in der Einsamkeit der Wüste Gobi wird Ludwig von mörderischen Phantasien überwältigt. Opfer ist sein Mitarbeiter, dessen Existenz Ludwig sich bemächtigt ...