MARTIN WALSER

In Goethes Hand

Szenen aus dem 19. Jahrhundert

WDR Hörspieltrilogie mit
Hans-Christian Blech, Hans-Peter Korff, Martin Walser u.v.a.

Grafik und redaktionelle Texte: Jan Koester

3 CDs, 176 Minuten
EUR 19,90 / 20,60 (A) / 36,50 SFR
ISBN 978-3-932929-62-5

2 MCs, 176 Minuten
EUR 15,- / 15,60 (A) / 28,80 SFR
ISBN 978-3-932929-15-1

 
     
  Da wollte einer für zwei Tage nach Weimar, beim großen Mann einen Händedruck holen und blieb für sein Leben dort. Blieb in Goethes Hand: Johann Peter Eckermann.
"Goethe gesehen durch einen Abhängigen" Das auch. Eher aber hat sich herausgestellt, aus wieviel Quellen Abhängigkeit gespeist sein kann. Also Szenen über Natur und Geschichte, bzw. die Naturgeschichte der Abhängigkeit. Dargestellt an einem Beispiel, das ein Muster ist für unsere Kultur.
(Martin Walser)

"Ein Hör-Vergnügen mit Stimm-Zauberern wie Hans-Christian Blech - unter der Regie eines Meisters der Hörspiel-Kunst: Hans Lietzau". (DIE ZEIT)