ARNOLD WESKER

Liebesbriefe auf blauem Papier

Hörspiel (Schweizer Radio DRS2 1986)

Sprecher: Hans-Christian Blech,
Renate Steiger u.a.

Konzeption: Jan Koester

1 CD, ca. 79 min
EUR 12,90 / 13,40 (A) /
SFR 24,30
ISBN 978-3-932929-46-5
1 MC, ca. 79 min
EUR 10,- / 10,30 (A) /
SFR 19,-
ISBN 978-3-932929-01-4
     
  Viktor Marsden, ehemaliger Gewerkschaftsführer (Hans-Christian Blech), stirbt an Leukämie. Sein Freund, der Kunstgeschichtsprofessor Maurice Stapelton (Klaus Werner Russius), begleitet ihn in Gesprächen während seiner letzten drei Lebensmonate und ermutigt ihn, die Arbeiten an seiner kleinen kunsttheoretischen Schrift zu vollenden. Vor seiner Frau Sonja (Renate Steiger) hält Viktor seine Krankheit geheim. Aber sie weiß Bescheid, hält ihr Wissen jedoch wiederum vor Victor geheim. Sie schreibt ihm Briefe, Liebesbriefe auf blauem Papier, und vollzieht darin ihre Entwicklung in der Ehe mit einem aktiven, klugen und mutigen Mann nach.

ARNOLD WESKER (*1932), engl. Dramatiker, Tag für Tag (1959), Die vier Jahreszeiten (1969).